Endodontie

Wir wollen mit Ihnen gemeinsam alles tun, damit Sie ihre Zähne erhalten.

Falls ein Zahn durch Karies oder Trauma so geschädigt ist, dass die Pulpa - im Volksmund Nerv -  des Zahnes entzündet ist, muss man, um den Zahn zu erhalten, eine Wurzelkanalbehandlung durchführen.

Um diese Behandlung so schmerzfrei wie möglich zu gestalten, wird der Zahn immer anästhesiert.

Ein latexfreies Spanntuch wird über den Zahn gezogen und dieses mit einem Klämmerchen befestigt, um  zu vermeiden, dass Speichel in den Zahn und Spülflüssigkeiten in den Mund gelangen.

Die alte Füllung wird komplett entfernt, um eventuell noch vorhandenen Karies mit den darin enthaltenen Bakterien zu eliminieren. Eine neue speicheldichte Füllung wird gelegt.

Durch die neue Füllung werden die Wurzelkanäle dargestellt und mit biegsamen Feilen gesäubert. Die Aufbereitung der Kanäle erfolgt hauptsächlich maschinell. Die Länge der Wurzelkanäle wird mit einem Wurzelkanalmessgerät durch Widerstandmessung gemessen ( VDW Gold ).

Mit am Wichtigsten ist die Spülung, denn die Sauberkeit der Kanäle, aus denen winzige Gewebsreste und Bakterien entfernt werden, steht an allererster Stelle. Nur durch die größtmögliche Entfernung dieser Gewebsreste hat der Zahn eine gute Chance, lange im Mund zu verbleiben. Die Spülflüssigkeiten werden zusätzlich mit Ultraschall aktiviert (Acteon von Satellec).

Die gesamte Behandlung wird unter Mikroskop (Zeiss Pro Ergo) durchgeführt. Nur so kann man sehen, was man behandelt, da die Strukturen im Zahn zu klein sind, um mit dem bloßen Auge oder mit der Lupenbrille gesehen zu werden.

Dieses Mikroskop hat einen Autofokus - das heißt, es stellt sich auch scharf, wenn der Patient sich bewegt - und eine Xenonbeleuchtung, die so eingestellt werden kann, dass man das Kanalsystem des Zahnes bis in die Tiefe ausleuchten kann.

Wenn alles gesäubert ist, wird das Kanalsystem vertikal oder mit Obturatoren, Guttapercha - ummantelte Kunststoffstifte, gefüllt.

Adresse

Dr. med. dent. Susanne Lesker
Praxis für Zahnheilkunde
Wiesenstraße 9
53639 Königswinter

Telefon

02244-7300